Guerilla Marketing

kostengünstigst – jedoch nicht billig – werben

Bleeper Februar 15, 2009

Schon wieder ein neues „Spielzeug“.

Nachdem mir irgendwie niemand sagen konnte – oder wollte, wo der Unterschied zwischen twitter.com und bleeper.de sind, hab ich jetzt halt grad selbst rum gespielt.

Also – erster Zwischenbericht

In Xing – und auch auf LifeStream kann man nur Twitter einbinden.

Aber – man kann Bleeper mit dem Twitter verknüpfen – bzw. direkt übernehmen lassen – und so, kommen alle – in Bleeper geschriebenen Posts – durch die Verbindung und automatische Übernahme von und in Twitter – dann auch auch direkt in die LifeStream-Anzeige rein.

Find ich jetzt mal ganz aufschlussreich, obwohl mir die Sinnhaftigkeit in Bezug auf Business sich von beiden noch nicht nachhaltig für mich erschlossen hat.

Aber auch das werde ich noch raus finden.

Bislang lass ich persönlich jetzt mal Twitter links liegen – und konzentrier mich auf Bleeper – damit ich auch nichts doppelt poste – und dann schau ich mal, wie es weiter geht – ich meld mich wieder – demnächst.

Advertisements
 

Lifestream Dezember 25, 2008

Hallo ihr Lieben,

ich hab ein neues Spielzeug – und mir mal wieder ein paar verspielte WeihnachtsFeierTage geschenkt, um auch wirklich alles aus zu probieren und genügend testen zu können.

Und ja – es hat was mit Guerilla Marketing zu tun – ist ein aber sowas von geniales Teil, mit welchen alle Seiten und Blogs und noch viele andere Dinge komprimiert zusammen gefasst werden können.

Ich gestehe, wenn wer eine einzelne Seite hat, nutzt es nicht viel – aber da ich ja mehrfachst im Netz vertreten bin, kann ich mich gar nicht genug drüber freuen.

Und es ist absolut einfach – anmelden – loslegen – da gibt es einerseits eben die Möglichkeit mehrere Homepage-Adressen zu verlinken, was an sich schon genial ist.

Aber dann – aufgepasst – können alle Einträge aller Blogs zusammengefasst – und nach Datum sortiert angezeigt werden.

Doch – das wars noch lange nicht – es werden auch die Statusmeldungen aus Xing automatisch übernommen – und alle hoch geladenen Bilder von flickr und eigentlich werden über 60 unterschiedliche Dienste hier zusammen gefasst.

Langer Rede – kurzer Sinn – dirrekt zu mir gehts hier:

http://lifestream.fm/Ceteem

Was ich jetzt auch noch probieren musste ist, Fotos bei flickr hoch zu laden – dazu braucht man vorweg einen Yahoo-Zugang – und dann die direkte Registration bei flickr – und ab gehts mit Bilder hochladen – insgesamt 100 MB pro Monat – meine findet ihr jetzt laufend unter http://www.flickr.com/photos/33676119@N04/ oder eben automatisch bei lifestream.

Und – aus lifestream kann man natürlich wieder einen eigenen RSS-Feed machen, den man auf einer eigenen – eigentlich statischen – Seite anzeigen lassen kann – und hat somit jederzeit eine dynamische Homepage, ohne direkt auf der Homepage was ändern zu müssen.

Na dann – viel Spaß beim mit ausprobieren.